Amerikanische Faulbrut

 am 12.02.2016 von 10:00 - 15:00

Dieser Lehrgang wandte sich an alle BSV Leute im Landesverband es ging um die neue Auslegung über die Amerikanische Faulbrut

Bekämpfung der Faulbrut . Sie ist geprägt vom flächendeckender Bekämpfung . Nun wie dem auch immer sei , hierin scheinen sich die Experten einig , dass zunächst einmal die Faulbrut amtlich festgestellt werden muss .  Dr. Friedrich Pohl des Lebensmittelüberwachungs-, Tierschutz und Veterinärdienst des Landes Bremen konnte anhand der beigefügten Unterlagen überzeugen .

Tag der Bienengesundheit unter dieser Überschrift stand der Tag . Bedauerlich schien mir das viele der Thesen des Dr. Otto von der bedauerlichen Warheit abwich und zum Tatsachen Entscheid überleitete . Schade, denn es wäre für mich leichter zu verstehen gewesen wenn Dr. Otto bei der kompletten Warheit geblieben wäre . Was ist z.B. wenn ein nicht organisierter aber gebildeter Imker auf einen ungebildeten organisierten Imker trifft . Wen von beiden gibt er Recht ? Nun wie dem auch immer sei es blieben zu viele Fragen offen .


in NRW 2016

weiter